apparatus hapticus

apparatus hapticus – berühren macht glücklich!

Berühren, empfinden, darüber hinweggleiten, fühlen, kitzeln, streicheln … evoziert Emotionen und steigert das Glücksmoment. Das Projekt »apparatus hapticus« bietet ein haptisches Erlebnis in Form einer Streicheldusche. Hier gönnen sich die Besucher*innen einen täglichen Kick an haptischen Informationen. 

Der Tastsinn des Menschen spielt im Leben eine größere Rolle als bisher angenommen. Die Digitalisierung vieler Lebensbereiche führt dazu, dass wir Menschen uns weniger häufig im realen Leben treffen und manche sogar an Berührungsarmut leiden. 

Menschen kommunizieren, der Aspekt der Berührung als nonverbale  Information kommt dabei speziell in der digitalen Kommunikation zu kurz. 

Die Besucher*innen können sich in der Installation auf die haptische Erfahrung konzentrieren, sie werden sensibilisiert deren Bedeutsamkeit zu erfühlen.

Streicheldusche1
Streicheldusche4
Streicheldusche2
Streicheldusche3

Thanks for support:

Anna Jermolaewa
Marlene Hausegger
Elke Doppelbauer
David Lechner